TV-Tipp: Stockholm 1628 – Das Abenteuer der Vasa

Foto: JavierKohen/wikipedia.se

Vasa oder Wasa, das ist nicht nur der Name einer schwedischen Knäckebrotmarke, sondern auch der Name eines monumentalen Kriegschiffes, das König Gustav II. Adolf Wasa zur Kriegsführung gegen Polen im 17. Jahrhundert bauen liess. Leider kam das Schiff nicht weit und sank bereits bei seiner Jungfernfahrt in den Gewässern Stockholms – und wurde vergessen. Im letzten Jahrhundert – 300 Jahre später wiederentdeckt und schliesslich gehoben –  steht die Wasa inzwischen auf der Stockholmer Museumsinsel Djurgården in einem eigenen bemerkenswerten Museum, das immer wieder eine Reise wert ist. Arte zeigt jetzt eine zweiteilige Dokumentation rund um die tragische Geschichte der Wasa und ihre Zeit.

Termin:

  • Do., 12.02., 17:30 – 18:15 Uhr, arte
    Freitag, 13.02., 17:30 – 18:20 Uhr, arte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s