Schwedischer Nationalfeiertag

Heute, am 6. Juni wird in Schweden der schwedische Nationalfeiertag begangen. Offiziell wurde er mit der Verfassungsreform im Jahre 1974 eingeführt, und zwar als TAG DER SCHWEDISCHEN FLAGGE.  Erst durch die Verordnung 1983 wurde der Flaggentag offiziell zum Nationalfeiertag, als arbeitsfreier Feiertag (es gibt also auch andere ;o) erst vor 12 Jahren, nämlich im Jahr 2005.

Eigentlich wurde bereits im Laufe des 19. Jahrhunderts der 6. Juni gefeiert, und zwar die Krönung von Gustav Vasa am 6. Juni 1523. Mit der Krönung wurde damals die Union mit Dänemark aufgelöst und Schweden zu einem selbstständigen Staat. Ab 1916 wurde der 6. Juni als „svenska flaggans dag“, als „Tag der schwedischen Flagge“ gefeiert.

Natürlich gibt es auch noch kurioses zum Nationalfeiertag zu berichten:
Artur Berzelius, der das Freilichtmuseum SKANSEN und das Nordische Museum in Stockholm gründete, arrangierte damals im 19. Jhdt. immer wieder gerne kulturelle Feste zu den unterschiedlichsten Anlässen. Die Gerüchteküche besagt, er wollte Mitte Juni 1893 mehrere  große,  typisch schwedische Fest feiern, allerdings war wohl der 6. Juni der einzige Tag, an dem es nicht regnete und somit die meisten Besucher zu verzeichnen waren.  Er führte den 6. Juni als den „GUSTAVTAG“ im Skansen ein, der dann später zum Nationalfeiertag mutierte.
(Quelle: Wikipedia)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s