TV-Tipp: Dünnes Eis in der ARD-Mediathek

Aktuell hat die ARD wieder einen skandinavischen Krimi im Angebot. Und das Tolle dabei ist: In der Medienthek gibt es neben der deutschen, synchronisierten Variante auch eine OVP-Version für alle, die Lust auf Dänisch, Schwedisch. Englisch und Grönländisch? Keine Angst, natürlich mit deutschen Untertiteln – Apropos „natürlich“: In der Originalversion kommt der Plot natürlicher rüber …

THIN ICE in der ARD-Mediathek

Am besten gleich reinschauen! Das Video verfügbar bis zum 25.02.2022 ∙ 08:00 Uhr

Hier die internationale Trailer-Version:

Und darum gehts:
Ein Forschungsschiff wird vor Grönland angegriffen, während der Arktische Rat in Tasiilaq versucht, sich auf ein Abkommen über ein Verbot von Ölbohrungen in der Arktis zu einigen. Hinter dem Abkommen steckt Schwedens Außenministerin Elsa (Lena Endre), deren politischer Berater Viktor (Alexander Karim) sich an Bord des angegriffenen Schiffes befindet. Inhalt: Ein Forschungsschiff wird vor Grönland angegriffen, während der Arktische Rat in Tasiilaq versucht, sich auf ein Abkommen über ein Verbot von Ölbohrungen in der Arktis zu einigen. Hinter dem Abkommen steckt Schwedens Außenministerin Elsa (Lena Endre), deren politischer Berater Viktor (Alexander Karim) sich an Bord des angegriffenen Schiffes befindet. Das entstehende politisch aufgeladene Geiseldrama bringt Elsas Abkommen ins Schlingern, und daheim in Schweden beginnt für die Agentin Liv (Bianca Kronlöf), die ein Kind von Viktor erwartet, ein Kampf gegen die Uhr. „Thin Ice – Dünnes Eis“ greift die brandaktuelle Klimadiskussion auf – vor der Kulisse der gewaltigen arktischen Landschaft.

Mit dabei als Schauspieler: Lena Endre, Alexander Karim, Reine Brynolfsson, Angunnguaq Larsen, Nicolas Bro, Nukâka Coster-Waldau u.v.m.

Unsere Bewertung:

Absolut sehenswert!

TV-Tipp: Greyzone

Foto: zdf.de

Spannung pur verspricht die deutsch-dänisch-schwedische Co-Produktion „Greyzone“.
In der zehnteiligen Thrillerserie  geht es um die Vorbereitung eines Anschlags in  Skandinavien. Ein Muß für Fans von Krimis aus Skandinavien!
Alle Folgen sind in der ZDF-Mediathek noch verfügbar bis zum 12.03.2019.

Und darum geht’s:

Eva Forsberg von der schwedischen Sicherheitspolizei (SÄPO) ist einem möglichen Terrorangriff durch ein geheimes Netzwerk auf der Spur, die nach Kopenhagen führt.Gemeinsam mit ihrem dänischen Kollegen Henrik Dalum und dem Agenten des dänischen PET Jesper Lassen nimmt sie die Ermittlungen auf.Die Entwicklerin von Steuerungssystemen für Drohnen bei der Firma SparrowSat in Stockholm, Victoria Rahbeck, hat mit ihrer neusten Erfindung den Markt revolutioniert. Auf einer Produktvorführung in Frankfurt trifft sie ihren früheren Kommilitonen Iyad Adi Kassar wieder, der sie interviewen möchte. Da ihr Sohn Oskar gerade mit ihrem Ex-Mann in Paris Ferien macht, ist es ihr recht, dass Iyad dafür in ihre Wohnung kommt. Ein Fehler …(Quelle: zdf.de)

Als Darsteller mit dabei:

  • Victoria Rahbek – Birgitte Hjort Sørensen
  • Iyad Adi Kassar – Ardalan Esmaili
  • Jesper Lassen – Joachim Fjelstrup
  • Eva Forsberg – Tova Magnusson
  • Henrik Dalum – Lars Ranthe
  • Lars Björklund – Johan Rabaeus
  • Oskar Rahbek Lindsbye – Virgil Katring-Rasmussen
  • Johan Claes Hedmark – Christopher Wollter
  • Linda Laaksonen – Karin Franz Körlof
  • u.a.

Unsere Bewertung: 4/5 Elche

Lisbeth Salander kehrt zurück …

Mit seiner Millenium-Trilogie erreichte der Journalist und Krimi-Autor Stieg Larsson Millionen von Lesern und Zuschauern. Nachdem der Autor David Lagercrantz nach Larssons Tod  2004 die Millenium-Saga mit „VERSCHWÖRUNG“ (Originaltitel: „Det som inte dödar oss“ – Das was uns nicht umbringt) weiterschrieb, darf natürlich auch die Filmfortsetzung nicht fehlen. Diesmal spielt die britische Golden-Globe-Gewinnerin Claire Foy („The Crown“) die Rolle der cleveren Hacker-Außenseiterin.

Und darum geht es:
Seit einer Reportage kennt ganz Schweden Lisbeth Salander (Claire Foy). Sie streift nachts als Rächerin der Frauen, die von Männern verletzt wurden, durch die Straßen. Außerdem ist sie eine berühmt-berüchtigte Hackerin. Ex-NSA-Mitarbeiter Frans Balder (Stephen Merchant) heuert sie deswegen für seine Dienste an. Einst hat er ein Programm für den amerikanischen Geheimdienst entwickelt, das es möglich macht, alle Nuklearraketen der Welt zu kontrollieren. Nun soll Lisbeth ihm helfen, es zu zerstören. Diese kann zwar den Code stehlen, wird aber überfallen und die gefährliche Software gestohlen, während auch NSA-Sicherheitschef Edwin Needham (Lakeith Stanfield) auf dem Weg nach Schweden ist, um sich das Programm zurückzuholen. Zudem halten der schwedische Geheimdienst und die Polizei Lisbeth für eine Mörderin und jagen sie… (Quelle: filmstarts.de)

Deutscher Kinostart: 22. November 2018.

Viel Spass und Spannung !

Und hier last but not least der Trailer zu VERSCHWÖRUNG:

 

 

Die Brücke III im ZDF

Die Brücke III

Foto: (c) svt / ZDF

Am Sonntag den 14.02. ist es soweit, dann zeigt das ZDF die dritte Staffel der schwedisch-dänischen Krimiserie: Bron – die Brücke.
Mit dabei auf schwedischer Seite wieder Sofia Helin in der Hauptrolle der Saga Norén von der Kripo Malmö. Allerdings ohne Martin Rohde, der als verurteilter Mörder für zehn Jahre im Gefängnis sitzt, nachdem Saga gegen ihn ausgesagt hat. Kein schlechter Ersatz und ein würdiger Gegenüber ist auf der dänischen Seite ihr neuer Kollege Henrik Sabroe, gespielt von Thure Lindhardt.
Das ZDF ist mit seinen Zuschauern dabei etwas gnädiger als der schwedische staatliche Sender svt und zeigt die komplette Staffel in 5 Folgen, die Schweden mussten 10 Folgen ausharren, um endlich zu wissen, wie die spannende Geschichte endet.

Wer nicht bis zum Staffelstart am Sonntag warten will, kann bereits jetzt alle Folgen in der ZDF-Mediathek sehen. Neben der deutschen Synchronfassung gibt es dort auch die Original-Fassung auf Schwedisch und Dänisch mit deutschen Untertiteln.

Und hier die Sendetermine der Staffel im ZDF:

  • So 14.02.2016 – 22:00 Uhr
  • So 21.02.2016 – 22:00 Uhr
  • So 28.02.2016 – 22:00 Uhr
  • Mo 07.03.2016 – 22:15 Uhr

Krimifeeling pur auf Gotland

Foto: jÜs

Die Premiere im Sommer auf Gotland – hier feiert Schweden vom 13.-16. August sein neues internationales Krimifestival Crimetime Gotland. Und viele schwedische Krimiautoren sind live vor Ort.
Mit dabei:
Anne Holt, Belinda Bauer, Roger Hobbs, Denise Mina, Lars Kepler, Jussi Adler-Olsen, Jens Lapidus, Alex Marwood und weiteren Größen der Krimiliteratur!
Und was so alles beim Krimifestival geplant ist, das beschreibt Crimetime Gotland so:

Das Publikum kann vier Tage lang seinen Lieblingsschriftsteller ganz nahe kommen, Seminare besuchen, Ausflüge machen, an Mordwanderungen und Schreibwerkstätten teilnehmen, Krimirätsel lösen, Krimi-Drinks trinken, Filme und Theaterstücke sehen und vieles mehr. Das Krimifestival bietet mehr als 50 Programmpunkte und über 40 teilnehmende Schriftsteller aus ganz Schweden, Skandinavien, Großbritannien und den USA. Eine Huldigung an das Phänomen des Nordic Noire und das „skandinavische Krimiwunder”, das die ganze Welt in seinen Bann schlägt.

Der Festivalbereich besteht aus acht Bühnen in der Stadt Visby, darunter einer Kinder- und Familienbühne, einer speziellen Festivalbuchhandlung, in der die Schriftsteller Autogramme geben, sowie Gastronomie in gemütlicher Leseumgebung im Almedalsparken neben der Bibliothek.

Das Festival beginnt am Donnerstag, den 13. August, nachmittags mit der offiziellen Eröffnung, verschiedenen Schriftstellertreffen und anderen Programmpunkten und dauert bis zum Mittag des Sonntag, den 16. August. Am Freitag und Samstag, dem 14.-15. August ist von morgens bis abends volles Programm.

Wir, die Organisatoren von Crimetime Gotland, freuen uns auf das spannendste Wochenende des Sommers – mit Ihnen und Ihren Bekannten! Herzlich Willkommen auf Gotland.

Mindestens ca. zehn Gespräche werden auf Englisch stattfinden.

Foto: crimetimegotland.se

Weitere Infos sowie Links zu den teilnehmenden Autoren gibt es unter Crimetime Gotland. Also unbedingt dabei sein, falls ihr auf Gotland seid!

TV-Tipp: Schwedisches im Fernsehen …

Und hier einige TV-Tipps mit Filmen, Dokus aus und um und in Schweden ;o)

Viel Spass beim Zuschauen!

  • Mittwoch, 18. März, 22.50 Uhr, WDR:
    Welcome to Sweden. Tag Eins.
    Start der Comedy-Serie im WDR
  •  Freitag, 20. März, 19.30 Uhr, arte:
    Im Bann der Jahreszeiten: Sommerboten.
    Darin: In Schweden beginnt die Lachssaison.
    Reportage
  • Freitag, 20. März, 22.00 Uhr, ZDF neo:
    Die Brücke II – Transit in den Tod,
    Teil 3. Krimiserie
  •  Samstag, 21. März, 20.15 Uhr, ZDF:
    Der Kommissar und das Meer: Wilde Nächte
    Krimi
  • Sonntag, 22. März, RTL Living:
    Skandinavisch kochen.
    6.55 Uhr: Lund.
    7.55 Uhr: Jokkmokk.
    8.55 Uhr: Malmö.
    Kochsendung
  • 20.15 Uhr, EinsFestival:
    Maria Wern, Kripo Gotland – Stille Wasser.
    Krimiserie
  • 21.00 Uhr, RBB: Die Küsten der Ostsee: Schweden.
    Magazin
  • Donnerstag, 26. März, 18.25 Uhr, arte:
    Unterwegs auf dem Nordseeküstenradweg.
    Von Göteborg nach Bohuslän. Reportage