Nyckelharpa-Konzert mit „LAGOM“

Für alle, die auf Nyckelharpa-Musik stehen und in der Nähe Heidelberg / Neckargemünd unterwegs sind, hier ein kleiner Programmhinweis:

Was ist eine Nycklharpa? Hier kommt die Erklärung:

Advertisements

Lucia – die Lichterkönigin

Foto: Claudia Gründer / Wikipedia

Heute ist wieder ihr großer Tag. Lucia, die Lichterkönigin, kommt in Schweden am frühen Morgen in viele Kirchen und heim zu vielen Familien – und schafft es sogar, einen eigenen Progammplatz im schwedischen Fernsehen zu ergattern. Überall in Schweden sind junge Mädchen in weißen Gewändern, einem roten Band um die Taille, einer Lichterkrone auf dem Kopf und einer Kerze in der Hand singend unterwegs. In der Familie spielt traditionell die älteste Tochter die „Sankta Lucia“. In ihrem Gefolge eine Schar von Jungfern mit glitzernden Armreifen und Sternenknaben, die spitze Hüte mit  goldenen Sternen tragen. Den Schluss der Prozession bilden Wichtel, alle zusammen wollen die dunkle Nacht im Norden Europas mit ihrem Licht aufhellen.

b7542-lussekatt2

Foto: E. Fejklund

Neben den Kerzen und weißen Gewänder gehört zu einem richtigen Lucia-Fest das Singen von Lucia- und Weihnachtsliedern und natürlich die Lussekatter, die Lusse- oder auch Teufelskatzen, ein Safrangebäck mit Rosinen. Das wichtigste Lied ist die schwedische Variante von „Santa Lucia“, das bei uns eher in der italienischen Variante bekannt ist. (mehr zu Lucia)

Wer heute abend gerade in der Nähe ist, kann um 18 Uhr bei uns am Schwedenhaus vorbeikommen. Beim LEBENDIGEN ADVENTSFENSTER geht es dort heute  um den Tomte  – und vielleicht schaut ja auch Lucia vorbei ;o)

Und hier noch für alle, die des Englischen mächtig sind: LUCIA für DUMMIES

Kostenloser Eintritt in zahlreiche Museen

Stockholm / Schweden

Seit Freitag, 1. Februar, ist der Besuch zahlreicher staatlicher Museen in Schweden kostenlos, viele davon liegen in Stockholm wie z.B. das Moderna museet oder das Nationalmuseum.
Bereits im September letzten Jahres einigte sich die Regierung mit der Linkspartei (Vänsterpartiet) darauf, wie bereits schon einmal 2005 und 2006 geschehen – wieder den freien Eintritt in die staatlichen Museen einzuführen. Kulturministerin Alice Bah Kuhnke ist der Meinung, dass die Schätze in den Museen eine Sammlung der Allgemeinheit darstellt und will auf diesem Wege den Museumsbesuch für Gruppen attraktiver gestalten.

In Stockholm und Umgebung bieten folgende Museen kostenlosen Eintritt:

  • Armémuseum
  • Etnografiska museet
  • Hallwylska museet
  • Historiska museet
  • Kungliga myntkabinettet
  • Livrustkammaren
  • Medelhavsmuseet
  • Moderna museet
  • Nationalmuseum
  • Naturhistoriska riksmuseet
  • Sjöhistoriska museet
  • Skoklosters slott
  • Statens centrum för arkitektur och design
  • Östasiatiska museet
(Quelle: svt.se)

Neue Astrid-Lindgren-Biographie

Und wieder gibt es neuen Lesestoff für alle Astrid Lindgren-Fans:

Jens Andersen - Astrid Lindgren. Ihr Leben

Foto: DVA Verlag

Jens Andersen: Astrid Lindgren. Ihr Leben

Originaltitel: Denne dag, et liv. En Astrid Lindgren-biografi
Originalverlag: Gyldendal
Aus dem Dänischen von Ulrich Sonnenberg

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 448 Seiten, 15,0 x 22,7 cm
mit farbigen Abb.
ISBN: 978-3-421-04703-8

Preis: € 26,99 [D] | € 27,80 [A] | CHF 35,90 * (* empf. VK-Preis)

Verlag: DVA Belletristik

Erscheinungstermin: 28. September 2015

Weitere Infos beim Verlag: DVA Belletristik

Weitere Ausgaben:
» eBook

Krimifeeling pur auf Gotland

Foto: jÜs

Die Premiere im Sommer auf Gotland – hier feiert Schweden vom 13.-16. August sein neues internationales Krimifestival Crimetime Gotland. Und viele schwedische Krimiautoren sind live vor Ort.
Mit dabei:
Anne Holt, Belinda Bauer, Roger Hobbs, Denise Mina, Lars Kepler, Jussi Adler-Olsen, Jens Lapidus, Alex Marwood und weiteren Größen der Krimiliteratur!
Und was so alles beim Krimifestival geplant ist, das beschreibt Crimetime Gotland so:

Das Publikum kann vier Tage lang seinen Lieblingsschriftsteller ganz nahe kommen, Seminare besuchen, Ausflüge machen, an Mordwanderungen und Schreibwerkstätten teilnehmen, Krimirätsel lösen, Krimi-Drinks trinken, Filme und Theaterstücke sehen und vieles mehr. Das Krimifestival bietet mehr als 50 Programmpunkte und über 40 teilnehmende Schriftsteller aus ganz Schweden, Skandinavien, Großbritannien und den USA. Eine Huldigung an das Phänomen des Nordic Noire und das „skandinavische Krimiwunder”, das die ganze Welt in seinen Bann schlägt.

Der Festivalbereich besteht aus acht Bühnen in der Stadt Visby, darunter einer Kinder- und Familienbühne, einer speziellen Festivalbuchhandlung, in der die Schriftsteller Autogramme geben, sowie Gastronomie in gemütlicher Leseumgebung im Almedalsparken neben der Bibliothek.

Das Festival beginnt am Donnerstag, den 13. August, nachmittags mit der offiziellen Eröffnung, verschiedenen Schriftstellertreffen und anderen Programmpunkten und dauert bis zum Mittag des Sonntag, den 16. August. Am Freitag und Samstag, dem 14.-15. August ist von morgens bis abends volles Programm.

Wir, die Organisatoren von Crimetime Gotland, freuen uns auf das spannendste Wochenende des Sommers – mit Ihnen und Ihren Bekannten! Herzlich Willkommen auf Gotland.

Mindestens ca. zehn Gespräche werden auf Englisch stattfinden.

Foto: crimetimegotland.se

Weitere Infos sowie Links zu den teilnehmenden Autoren gibt es unter Crimetime Gotland. Also unbedingt dabei sein, falls ihr auf Gotland seid!