Fynd: Verpackung mal kreativ anders

 

Fotos: tangentgc.com

Werbung, unbeauftragt! *
Weniger ist mehr – das dachte sich auch die Londoner Agentur Carls Nas Associates, die für den skandinavischen Kosmetikhersteller Tangent GC das entsprechende Verpackungsdesign finden sollte. Die Engländer wurden fündig bei der schwedischen Künstlerin Åsa Stenerhag, die die Seifenverpackungen im typisch schwedisch-minimalistischen Stil gestaltete. 100 Packungen aus rauem Papier hat sie dabei mit natürlichen Farben handbemalt. Ein ansprechendes Design, das die Verpackung fast so wertvoll macht wie den eigentlichen Inhalt.

 

*Bei diesem Text handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, der unbeabsichtigt durchaus eine werbende Wirkung beim Leser haben könnte, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt wurde!

TV-Tipp: Greyzone

Foto: zdf.de

Spannung pur verspricht die deutsch-dänisch-schwedische Co-Produktion „Greyzone“.
In der zehnteiligen Thrillerserie  geht es um die Vorbereitung eines Anschlags in  Skandinavien. Ein Muß für Fans von Krimis aus Skandinavien!
Alle Folgen sind in der ZDF-Mediathek noch verfügbar bis zum 12.03.2019.

Und darum geht’s:

Eva Forsberg von der schwedischen Sicherheitspolizei (SÄPO) ist einem möglichen Terrorangriff durch ein geheimes Netzwerk auf der Spur, die nach Kopenhagen führt.Gemeinsam mit ihrem dänischen Kollegen Henrik Dalum und dem Agenten des dänischen PET Jesper Lassen nimmt sie die Ermittlungen auf.Die Entwicklerin von Steuerungssystemen für Drohnen bei der Firma SparrowSat in Stockholm, Victoria Rahbeck, hat mit ihrer neusten Erfindung den Markt revolutioniert. Auf einer Produktvorführung in Frankfurt trifft sie ihren früheren Kommilitonen Iyad Adi Kassar wieder, der sie interviewen möchte. Da ihr Sohn Oskar gerade mit ihrem Ex-Mann in Paris Ferien macht, ist es ihr recht, dass Iyad dafür in ihre Wohnung kommt. Ein Fehler …(Quelle: zdf.de)

Als Darsteller mit dabei:

  • Victoria Rahbek – Birgitte Hjort Sørensen
  • Iyad Adi Kassar – Ardalan Esmaili
  • Jesper Lassen – Joachim Fjelstrup
  • Eva Forsberg – Tova Magnusson
  • Henrik Dalum – Lars Ranthe
  • Lars Björklund – Johan Rabaeus
  • Oskar Rahbek Lindsbye – Virgil Katring-Rasmussen
  • Johan Claes Hedmark – Christopher Wollter
  • Linda Laaksonen – Karin Franz Körlof
  • u.a.

Unsere Bewertung: 4/5 Elche

Lucia

Lucia-Traditionen aus alten Zeiten im Skansen

Luciafestzug in Schweden

Luciafestzug in Schweden. Foto: Fredrik Magnusson/Wikipedia

Was in Deutschland der Nikolaus, das ist in Schweden LUCIA, die Lichterkönigin. Überall in Schweden  sind am 13. Dezember wieder junge Mädchen in weißen Gewändern, einem roten Band um die Taille, einer Lichterkrone auf dem Kopf und einer Kerze in der Hand singend unterwegs.

Sankta Lucia ist aber ursprünglich nicht aus Schweden sondern eine Heilige aus Sizilien, die im 3. Jhdt. nach Christus dort den Märtyrertod starb. Verfolgten Christen brachte sie in die Katakomben Lebensmittel und um beide Hände zum Tragen freizuhaben, ging sie mit einer Krone aus brennenden Kerzen auf dem Kopf in die dunklen Gänge.

Die Sage von Lucia brachten die Wikinger von ihren Fahrten mit nach Norden und dort verbreitete sich die Geschichte im Laufe der Jahrhunderte im ganzen Land. Als an einem 13. Dezember während einer großen Hungersnot ein vollbeladenes Schiff am Strand des Vänersees anlegte, schöpften die Bewohner große Hoffnung. Denn an Bord stand eine Frau, die jener frommen Lucia aus Sizilien ziemlich ähnlich sah mit ihrem langen weißen Kleid und dem Strahlenkranz rund um das erhobene Haupt.
In Schweden, dem mysthischen Land der Wichtel und Trolle, dauerte es dennoch bis zum 18. Jahrhundert, bis der Lucia Tag seinen fixen Platz in der Adventzeit fand. Der Skansengründer Artur Hazelius brachte die westschwedische Lucia-Tradition schließlich nach Stockholm, die sich von hier aus über das ganze Land verbreitete und seit der ersten Wahl zu Miss Lucia einer schwedischen Zeitung im Jahre 1927 überall in Schweden bekannt wurde und gefeiert wird.

Luciakatter

Luciakatter. Foto: Schwedenfeeling.de

Traditionell gibt es am Lucia-Tag natürlich LUSSEKATTER zu essen, Hefekringel mit Safran und Rosinen und auch die PEPPARKAKOR -die Pfefferkuchen – dürfen nicht fehlen.

Im Freilichtmuseum SKANSEN in Stockholm wird das Lucia-Fest mit zahlreichen Konzerten sowohl am Lucia-Tag selbst und am darauffolgenden Wochenende gefeiert. . In der BOLLNÄS-Stube im Skansen wird die komplette Lucia-Geschichte von damals bis heute erzählt und in der SEGLORA-Kirche und später auch drum herum finden traditionelle Lucia-Züge mit Lucia, ihren Jungfern (Tärnor) und den Sternenjungen (Stjärngossar) statt – Gleichberechtigung ist alles, wenn auch vielleicht dem einen oder anderen etwas peinlich ;o)

Luciafeier in einer schwedischen Kirche.

Luciafeier in einer schwedischen Kirche. Foto: Claudia Gründer / Wikipedia

Weihnachtsmärkte in Schweden: Stortorgets Julmarknad

Auch im Winter ist Schweden durchaus eine Reise wert. Wer nicht gerade in Lappland mit Husky und Hundeschlitten das Land entdecken will sondern es gerne etwas gemütlicher angeht, für den bieten die schwedischen Weihnachtsmärkte auch so einiges zum Entdecken an. In der Hauptstadt Stockholm gibt es alleine drei Weihnachtsmärkte, die einen Besuch wert sind. Heute geht es zum STORTORGETS JULMARKNAD:

Der Weihnachtsmarkt selbst findet statt vom 24. November bis 23. Dezember, geöffnet ist  von 11-18 Uhr. Hier gibt es 41 Buden die neben Bonbons , Weihnachtswürstchen, Zuckerwatte & Co.  auch Schmiedekunst, Keramik und vieles mehr anbieten. Den Weihnachtsmarkt am Stortorget – am großen Marktplatz im Zentrum von Gamla Stan – hat seinen Ursprung in den mittelalterlichen Märkten Stockholms. Der Weihnachtsmarkt in seiner heutigen Form entstand 1837 und gehört zu den ältesten Weihnachtsmärkten in ganz Schweden. Hier wandelten bestimmt  bei Eis und Schnee schwedische Persönlichkeiten wie Augusti Strindberg, Elsa Beskow oder auch König Oscar I.

Lebendiger Adventskalender

Jeden Tag bis zum 24. Dezember findet um 18:15 Uhr ein lebendiger Adventskalender statt mit allerlei Überraschungen in Form von Künstlern und anderen interessanten Personen.
Hier ein Film vom Adventsfenster Nr. 12 / 2014:

Mehr zur Geschichte des Stockholmer Weihnachtsmarktes auf der schwedischen Seite der Stockholmer Gilde (Stockholm Gillet)

Wie der STORTORGETS JULMARKNAD im Jahre 1925 ausgesehen hat, zeigt ein Film aus dem Filmarchiv des schwedischen Fernsehens SVT:

Viel Spaß beim Anschauen oder auch Vorbeischauen!

Allen ein GLAD ADVENT!

Schwedischer Folk mit VÄSEN in Heidelberg

Foto: Kulturfenster.de

Schweden Folk mit unbändiger Spiellust und Energie. Väsen sind das Aushängeschild der skandinavischen Folkmusik und haben bereits Konzertbesucher von Washington bis Tokio begeistert.
Das Trio besteht aus Olov Johansson, der Schwedens Nationalinstrument, die Nyckelharpa („Schlüsselfiedel“), beherrscht wie kaum ein zweiter; Mikael Marin an der Viola („Staatsgeiger“ – u.a. bereits Zusammenarbeit mit Leonhard Bernstein, Produzent/Komponist u.a. für das Kronos Quartet) und Roger Tallroth, dem ersten und immer noch einflussreichsten Folkgitarristen der nordischen Musikszene, an der 12-saitigen Gitarre.


VVK 16 € / 14 € + Systemgebühr
AK 20 € / 18 €

[Infos, Anmeldung und Reservierung)

 

 

 

TV-Tipp: ZDF zeigt neuen Thriller aus Lappland

Ab Sonntag zeigt das ZDF den schwedisch-französischen Thriller MIDNIGHT SUN (orig. MIDNATT SOL), natürlich wieder im typisch skandinavischen Krimi-Stil produziert. Der Film lief vor einiger Zeit bereits auf dem schwedischen Sender svt und ist nichts für schwache Nerven. Er spielt hauptsächlich im Norden Schwedens und soviel sei schon mal verraten, die Thematik „Lappen und Samen“ spielt dabei ebenfalls eine Rolle.

Hier die kurze Inhaltsangabe des ZDFs:

Im einsamen Nordschweden wird ein Franzose ermordet. Die Pariser Polizistin Zadi reist an und wird zusammen mit dem schwedischen Staatsanwalt Anders Harnesk zur Zeugin einer ganzen Mordserie.

Besonders cool: Das ZDF zeigt den Mehrteiler sowohl in deutscher Synchronfassung als auch im mehrsprachigen Original (Französisch, Schwedisch und Englisch).

MIDNIGHT SUN

  • So, 27.05 | 22:00 Uhr
  • So, 03.06 | 22:00 Uhr
  • So, 10.06 | 22:00 Uhr

Unser Prädikat: 5 | 5 Elchen

 

 

Und hier noch ein kleiner Vorgeschmack:

Über den Dächern von Stockholm

Stockholm wird ja oft als das Venedig des Nordens bezeichnet. Tolle Altstadt, viel Kultur und natürlich Wasser überall. Für alle, die Stockholm mal aus der Perspektive von Karlsson vom Dach erleben wollen gibt es die Möglichkeit, sich aufs Dach zu begeben:

Und hier der Link zur Webseite, für alle, die Stockholm mal aus schwindelnder Höhe erleben wollen.

Tack till Frank för tipset!